Radtour
"Rund um Haan"
2011

Am Sonntag, den 4. September, radelten Familien, Freizeitsportler und Fahrradfreaks nicht um die Wette, sondern durch die Region "Rund um Haan".

Diese Traditionsveranstaltung wurde schon 30 mal in ununterbrochener Reihenfolge von der Haaner Werbegemeinschaft organisiert, und in diesem Jahr von deren Nachfolger "Wir für Haan" e.V. in der 31ten Auflage fortgeführt.

Die Streckenführung wurde nochmals verbessert; knapp 20 km lang, kinder- und familienfreundlich. Petrus war den Radlern wohl gesonnen. Und so startete die Radtour kurz nach 11 Uhr auf dem Karl-August-Jung-Platz. Unterwegs mussten drei Durchgangskontrollen angefahren werden. Dort hielten Mitglieder von "Wir für Haan e.V." Erfrischungen für die Teilnehmer bereit.

Die diesjährige Aufgabe während der Tour bestand im Beantworten einer einzigen Frage: Wie heißt der
Künstler, der die Hahn-Installation auf dem Karl-August-Jung-Platz gestaltet hat? und dem Sammeln von Stempeln auf den Teilnehmerkarten bei den Streckenposten.

Die Teilnehmerkarten waren    
gleichzeitig die Lose für die   
Tombola, die am Zielort  
Neuer Markt stattfand. 

RT4.jpg

Der Hauptgewinn, gespendet
von Wir für Haan und den Firmen
Radsport Mattern und Ostermann,
ging an Michael Hinüber.